Ein-ladung zur Aus-stellung!
24. Januar 2018
UNESCO-Projekttage: Work in Progress
27. Januar 2018

Auftakttreffen des Erasmus+ -Projektes im französischen Bergues

Vom 15.-19.1.2018 fand das Auftakttreffen des Erasmus+ -Projektes „MUSEeums: Inspirational learning“ im französischen Bergues statt. Ziel dieses Auftakttreffens war es, dass sich die sieben Partner aus Frankreich, Nordirland, Schweden, Spanien, Deutschland, der Türkei und den Niederlanden kennenlernen und die gemeinsame Arbeit am Projekt beginnen.  

Innerhalb von fünf Tagen stellten sich die Partner und ihre Schulen vor und man tauschte sich über die pädagogische Arbeit im Bereich der außerschulischen Lernorte, insbesondere der Museen, aus und eine in allen Schulen durchgeführte Umfrage wurde vorgestellt.  

Zudem wurden bereits die ersten Museen besucht und hinsichtlich ihrer pädagogischen Angebote ausgewertet. Den Besuch des flämischen Kunstmuseums und des Arkéos-Museums mit historischem Schwerpunkt begleiteten einige Schülerinnen und Schüler des Collège Cobergher in Bergues, die auch an anderen Fahrten im Rahmen des Projektes teilnehmen werden und die das Projekt in ihrer Schule begleiten. Am besten gefallen haben ihnen die spielerischen und interaktiven Angebote dieser Museen. 

Ein besonders erfreulicher Moment in dieser Woche war das Ergebnis des Logo-Wettbewerbes, an dem alle Partner beteiligt waren. Hierbei sollte ein Logo gefunden werden, das ab jetzt als offizielles Logo des Projektes verwendet wird. Unser Logo, welches von Alexander Crome aus dem 13. Jahrgang entworfen wurde, ging dabei mit fast 34% der Stimmen als Sieger hervor!  

Ein weiterer Programmpunkt war die Vorbereitung des nächsten Treffens in Rotterdam, zu dem wir im Februar gemeinsam mit vier Schülerinnen und Schülern des siebten Jahrgangs fahren werden, um weitere Museumsbesuche durchzuführen und zu evaluieren.  

Text: Katja Hierse und Katrin Jordan