Anmeldeportal für Probeunterricht geschlossen
22. Februar 2016
Hausmeister montieren „erlaufenen“ Billardtisch
7. März 2016

Bericht vom Austausch in Frankreich

Ich stelle mich erst mal kurz vor: Ich heiße Aileen, bin 14 Jahre alt und gehe normalerweise in die 9.6. Da Fremdsprachen zu meinen Lieblingsfächern gehören, und ich sie am liebsten fließend sprechen würde, habe ich mich vor ungefähr acht Monaten dazu entschlossen, einen Schüleraustausch nach Frankreich mit dem Programm „Brigitte-Sauzay“ zu machen. So ein Austausch dauert insgesamt sechs Monate. Drei Monate finden in Deutschland und drei Monate in Frankreich statt.
In der „Deutschland-Zeit“ hat meine Austauschpartnerin Laura (ausgesprochen Lora) bei mir zu Hause gewohnt, mit meiner Familie zusammen gelebt, ist mit mir zur Schule gegangen und wir sind inzwischen zu sehr sehr guten Freundinnen, eigentlich sogar fast wie Schwestern, geworden. Nun bin ich seit dem 01. Januar in Frankreich, genauer gesagt in Lyon. Ich wohne bei Lauras Familie, gehe mit ihr zur Schule und wir machen viel zusammen. Mir geht es und gefällt es sehr gut hier, meine Gastfamilie ist super nett. Ich habe auch schon viel Neues kennen und dazu gelernt. Ich bin froh, das alles hier – ein neues Land, die andere Kultur, neue Leute – kennenlernen zu dürfen. Ich kann nur jedem, der diese Erfahrungen auch machen möchte, und natürlich gerne Französisch spricht und es noch aufbessern möchte, einen Schüleraustausch empfehlen. 😉
Amicalement, Aileen