Projekt Antike im 6. Jahrgang
28. Mai 2019
Malwettberwerb: Was wird das neue UNESCO-Schulmaskottchen?
6. Juni 2019

Offizelle Einweihung des ersten Bauabschnittes des Außengelänes

In einer kleinen Feierstunde wurde heute der erste bauabschnitt des neugestaltete Außengeländes vor dem A-Haus eingeweiht. Ihren Abschluss wird die Neugestaltung dieses Teiles des Schulgeländes mit der Umsetzung der Planungen für den zweiten Bauabschnitt finden. Diese ist im Zusammenhang mit einem Neuzuschnitt des Schulgeländes aufgrund der Ansiedlung einer Fachschule für Erzieherinnen und Erzieher südlich der HNG zu sehen (mehr)  . Im zweiten Bauabschnitt wird vorrangig eine Sportfläche mit Spielfeldern für unterschiedliche Sportarten entstehen. Iris Bothe, Stadträtin für Jugend, Bildung und Integration, bedankte sich in ihrer Rede bei den Planern und Bauausführenden. Sie bezifferte die Gesamtkosten auf ca. 550.000 Euro.  Ortsbürgermeisterin Ludmilla Neuwirth und Gesamtschuldirektor Arne Sewing hoben in ihren Reden die Wichtigleit von Bewegungsangeboten für Kinder und Jugendliche hervor. Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs verglichen die Spielfläche mit denen an ihren Grundschulen und formulierten, dass sie gleich noch ein paar Wünsche hätten. Frau Bothe schien ein offenes Ohr zu haben.