Fantastische Wesen – Ausstellung in der Bibliothek
17. Mai 2017
ready4work: Künstler gewährten Schülerinnen und Schülern Einblick in ihre Arbeit
18. Mai 2017

Seminarfach WOHNSIONÄR schmiedete Pläne während Jugendherbergsaufenthalt

Facharbeit fertig und was nun? Das Seminarfach WOHNSIONÄR geht gemeinsam in die nächste Runde. Am 28. und 29. April zogen wir uns in die Jugendherberge Hankensbüttel zurück, um uns unsere Facharbeitsthemen nochmal vorzuknöpfen und in zukunftsträchtige, wohnsionäre Projekte zu verwandeln. Wie geht das überhaupt, eine Idee mit viel Potenzial zu haben und daraus ein besonderes, aber auch tatsächlich umsetzbares Projekt zu entwickeln? Durch die verschiedenen Findungsphasen begleiteten und begleiten uns Joachim Franz vom ABENTEUERHAUS und Irina Helm von der NEULAND Stiftung Wolfsburg, die „Paten“ unseres Seminarfachs. Hart war es schon, sich gegen die starken „Mitbewerber“ aus dem eigenen Kurs durchzusetzen. Denn am Ende kann nur ein Projekt realisiert werden, hinter dem wir alle stehen. Gut, dass wir uns am Freitag beim Filmabend mit Popcorn aus der eigens eingeflogenen Popcornmaschine für den zweiten Tag stärken konnten. Man darf gespannt sein, was wir demnächst aus eigener Kraft auf die Beine stellen werden. Die Konkurrenz schläft schließlich nicht: Das nächste Seminarfach WOHNSIONÄR soll bereits im neuen Schuljahr starten.

Fotos: J.Franz/ Text: K.Seugling