Autorenlesung und Diskussion mit Autor Julius Thesing und Dezernentin Iris Bothe
23. September 2021
50 Jahre HNG – Festakt am 14. Oktober
9. Oktober 2021

Alessio angelte im Schulaquarium

In der Woche vom 6.-10.09.21 nahm die Kerngruppe 8.1 in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Wolfsburg „Lokale Liaison“ unter der Leitung von Markus Georg an einem Kunstprojekt teil. Das Thema lautete „Das Unerwartete“. Am Montag war die Klasse im Kunstverein, um sich die Ausstellung, ebenfalls mit dem Titel „Das Unerwartete“, anzuschauen. Die Schüler*innen bekamen die Aufgabe, sich mit den einzelnen Werken auseinanderzusetzen und sie anschließend ihren Mitschüler*innen vorzustellen. Besonders viel Aufsehen erregte dabei ein Film, in dem eine Person über ihre Tätigkeit, Pferdegeräusche nachzuahmen, immer mehr selbst zum Pferd wird. Krönender Abschluss an diesem Tag waren die Zaubertricks und Schattenspiele von Künstler und Magier Tobias Dostal, der auch mit einem Werk in der Ausstellung vertreten war.
Die restlichen Tage leitete Markus die Kerngruppe zu verschiedenen Übungen an, immer vor dem Hintergrund des Unerwarteten – in der Schule als auch in der Wolfsburger Innenstadt. Am letzten Tag präsentierten die Schüler*innen, an was sie persönlich gearbeitet hatten. Hier kamen vielfältige Ergebnisse zusammen. So blieben manche Schüler*innen bei performativen Arten von Kunst wie z.B. Alessio Politz (s. Foto), der völlig unerwartet für Personal und Schüler:innen der HNG in der ersten großen Pause am Schulaquarium angelte. Milla Stach und Soraya Smith gestalteten Anti-Glückwunschkarten, bei denen man gespannt sein darf, ob sie irgendwann mal in Produktion gehen. Wir bedanken uns bei dem Kunstverein Lokale Liaison für diese abwechslungs- und ereignisreiche Woche!

Text/Foto: : Phillip von Fabeck, Lia Riedel und Milla Stach mit Unterstützung von Frau Geese