Spannendes Finale der PausenLiga
11. Mai 2016
Balladen-Nachmittag im 7. Jahrgang
19. Mai 2016

Besuch beim VW-Werkzeugbau

Kürzlich besuchten 16 Schüler der Sekundarstufe 1  den Werkzeugbau im Volkswagen Werk Wolfsburg. In der Schule haben Sie den Wahlpflichtblock MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) gewählt. Neben der Wissensvermittlung sollen die Schüler vor allem auch bei der Berufsorientierung unterstützt werden.

Die MINT-Gruppe beschäftigt sich im Unterricht mit Programmsteuerungen, Robotik, Regelungstechnik und Sensorik sowie Laseranwendungen. Im Volkswagen Werk Wolfsburg haben die Schüler die Möglichkeit die Theorie auch in der Praxis zu erleben. Dafür hat der Werkzeugbau ein umfangreiches Besuchsprogramm erstellt.

„Wir freuen uns, dass junge Menschen so großes Interesse an den technischen Ausbildungsberufen bei Volkswagen zeigen. Bei uns im Werkzeugbau bilden wir jedes Jahr Werkzeugmechaniker/-innen aus“, sagte  Gerd Rupp, Leiter Werkzeugbau Marke Volkswagen.

Die Schüler bekamen die Daten-Prozesskette des Werkzeugbaus, die Herstellschritte von Großwerkzeugen der 50-Tonnen-Klasse für Außenhautblechteile von Fahrzeugen von den Experten im Werkzeugbau erklärt. Darüber hinaus wurden die Schüler mit dem Prozess von der Erstellung von Anlagen für komplette Karosseriebauten bis hin zur fertiggestellten Gesamtkarosserie vertraut gemacht und haben wichtige Qualitätsmerkmale kennen gelernt.

Text/Foto: H.-J. Sendel