Einblicke in die Bereiche Erziehung, Ergotherapie und Pflege
3. November 2017
Anstoß bei der PauLi – der Pausenliga
10. November 2017

„Hau den Lukas“ im Wald?

Ungewöhnliche Geräusche waren am Mittwoch aus dem schulnahen Wald zu hören. Mit einem riesigen Hammer, ähnlich der Größe wie bei einem Rummelstand „Hau den Lukas, trieben Schülerinnen und Schüler der 11/4 einen Pürckhauer in das Erdreich. Ein Pürckhauer ist eine Art Rohr, mit dem Bodenproben aus dem Boden gezogen werden können. Und darum ging es: Im Fach Erkunde steht das Thema  „Boden“ an, und die Schülerinnen und Schüler sahen, dass ein Boden eine relativ komplexe Angelegenheit ist. Einige ganz Tapfere machten auf Anregung ihres Fachlehrers eine Knirschprobe zwischen den Zähnen und stellten mit Erstaunen fest, das nichts knirscht. Ein Indiz dafür, dass es sich um die Korngröße Ton handelt. Der Bodentyp war in diesem Fall ein Pseudogley.