Spielplatz nahezu fertig
4. April 2019
Ball über die Schnur-Turnier im 6. Jahrgang
4. April 2019

¡Hola Sevilla! MUSE-Projekt geht in die vorletzte Runde

Vom 17.03. bis 22.03.2019 fand das vorletzte Treffen des Erasmus+-Projektes MUSEums: Inspirational Learning statt. Unsere Schülerinnen Anouk, Evelin und Leonie aus dem 8. Jahrgang brachen gemeinsam mit Frau Jordan und Frau Koschwitz von Hamburg aus nach Sevilla auf. Dort wurden sie herzlich von ihren Gastfamilien, bei denen sie in der Woche wohnten, in Empfang genommen. Da man sich bereits von der Projektwoche in Wolfsburg im Mai letzten Jahres kannte, war das Wiedersehen besonders freudig.

Am Montag startete die Woche mit einer Einführung in die spanische Kultur, einer Vorstellung der Partnerschule Lope de Vega und einem Arbeitstreffen der Kolleginnen und Kollegen. Unsere Schülerinnen nahmen am Unterricht ihrer Gastschülerinnen teil und lernten so den spanischen Schulalltag und alle anderen Austauschschülerinnen und -schüler kennen. Der Dienstag stand ganz unter dem Motto der Erkundung Sevillas. Nach einer Führung durchs Rathaus und die Geschichte Sevillas, besuchten wir den Palast Alcázar. Dieses monumentale Gebäude ist für seine arabische Architektur und Kunst weltberühmt und diente als Kulisse für verschiedenste bekannte Verfilmungen. Als letzten Programmpunkt des Tages erforschten wir die Altstadt von Sevilla mithilfe einer interaktiven Stadtführung. Hierbei bewegten wir uns auf den Spuren des Malers Murillo. Am Mittwoch war Arbeitstag in der Schule. Die Schülerinnen und Schüler der Partner bereiteten Präsentationen über verschiedene Museen ihrer Heimatstädte für den Abend vor und bekamen eine Einführung in die Stadt Córdoba. Die Kolleginnen und Kollegen arbeiteten derweil an den Aufgaben des Projektes. Am Abend fanden dann die Präsentationen der Partnerländer in festlichem Rahmen statt. Der Donnerstag war „Córdoba-Tag“. Dort besichtigten wir die Mezquita-Catedral de Córdoba, ein UNESCO-Weltkulturerbe, und untersuchten die muslimischen und christlichen Einflüsse auf dieses bedeutende Bauwerk und die Altstadt.

Freitag war Abreisetag und wir mussten uns von unseren Partnern und den Gastfamilien verabschieden. Kurz vor Mitternacht trafen wir erschöpft und glücklich wieder in Wolfsburg ein. Muchas gracias für eine ereignisreiche Woche und bienvenidos in Stockholm!

Text/Bilder: Viviane Koschwitz und Katrin Jordan