Mensa am 17. Juni geschlossen
2. Juni 2016
Endlich ist es da! Das neue Jahrbuch 2015/16!
5. Juni 2016

Lutz van Dijk zu Gast in der Bibliothek

Der Autor Lutz van Dijk <https://de.wikipedia.org/wiki/Lutz_van_Dijk> war am Mittwoch, 1. Juni schon zum 4. Mal Gast in der Schulbibliothek der Heinrich-Nordhoff Gesamtschule<https://hng-wob.de//>. Dabei las der Autor nicht einen einzigen Satz aus seinen Büchern, sondern erzählte frei die Geschichte von den Kindern Sive, Themba und Mbu.

Der Township <https://de.wikipedia.org/wiki/Township_%28S%C3%BCdafrika%29> Junge Sive ist nicht nur auf dem Cover des Buches „African Kids“<http://www.peter-hammer-verlag.de/buchdetails/african-kids/> zu sehen, er erzählt auch seiner eigenen Sicht über das Leben im Township.

Lutz van Dijk, der 12 Jahre lang das Kinderheim „Hokisa“ <http://www.hokisa.co.za/> (Home for Kids in South Africa) leitete, lernt dort Mbu Maloni kennen. Für den 17-Jährigen ist das Kinderheim sein erstes richtiges Zuhause. Er bekommt zu essen und kann endlich wieder zur Schule gehen. Doch dann passiert etwas Schreckliches mit seinem besten Freund und Mbu kann die Geschichte nur verarbeiten, indem er sie in seinem Buch „Niemand wird mich töten“ <https://www.amazon.de/Niemand-wird-mich-t%C3%B6ten-Maloni/dp/3779503565/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1464857692&sr=8-1&keywords=niemand+wird+mich+t%C3%B6ten+lutz+van+dijk> aufschreibt.
Eine wahre Fußballgeschichte wird in dem Buch „Themba“<https://www.amazon.de/Themba-Lutz-van-Dijk/dp/3570403017/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1464857717&sr=1-1> erzählt. Themba ist ein südafrikanischer Junge, der leidenschaftlich gerne Fußball spielt und erfährt, dass er HIV-positiv ist. Zur Fußballweltmeisterschaft in Südafrika kommt die Verfilmung „Themba – Das Spiel seines Lebens“<https://www.amazon.de/Themba-Das-Spiel-seines-Lebens/dp/B0045MKXJM/ref=pd_bxgy_14_img_3?ie=UTF8&refRID=1GWH6N0VSA0BATJBRP3E> in die Kinos, wobei der Film in Südafrika sogar zu HIV Aufklärungszwecken verwendet wird.

Die Lesung von Lutz van Dijk wurde durch den Förderverein der HNG und den Friedrich-Bödecker-Kreis e.V. <http://www.boedecker-kreis.de/> gefördert und hat allen Zuhörern durch die interessante und mitreißende Erzählweise viel Spaß gemacht.

Anschließend ging die Lesetour weiter in das Selbstlernzentrum nach Vorsfelde…

Text: S. Schwieger