Aktuelle Infos zur „Notbremse“ und der schulischen Situation in Wolfsburg
24. April 2021
Aus Ascheplatz wir Blumenwiese: Das Projekt „LET IT BEE“ macht Fortschritte.
29. April 2021

Projekte aus dem Seminarfach UNESCO

Traditionell wird das 3. Semester des Seminarfaches für die Umsetzung von Projekten genutzt. So war es auch in diesem Schuljahr beim Seminarfach UNESCO. Pandemiebedingt ließen sich einige Projekte leider nur schulintern in einem kleineren Rahmen umsetzen, dennoch können sich die Ergebnisse sehen lassen. Folgende Projekte wurden von den SchülerInnen des 13. Jahrgangs geplant, durchgeführt sowie anschließend reflektiert:

– ein Workshop zum „Vergleich zwischen dem Regenwald und dem europäischen Mischwald“ in Jahrgang 8 inkl. Anfertigung eines eigenen Modells
– die Verbreitung von Informationen zum Fairen Handel in Zusammenarbeit mit dem Weltladen Pueblo Wolfsburg
-ein Workshop zum Thema „Fast Fashion vs. Fair Fashion“ in Jahrgang 8
– eine schulweite Kleiderspendenaktion
– ein Workshop zum Thema „Rechtsextremismus in den Sozialen Netzwerken“ in Jahrgang 10
– ein Workshop zu „Gefährdeten Welterbestätten“ in Jahrgang 6 sowie
– ein Workshop zu „Sozialen Medien – Fluch oder Segen“ in Jahrgang 7.

Neben der selbstständigen Projektplanung, -durchführung und -reflexion sammelten die SeminarfachschülerInnen auch erste didaktische Erfahrungen im Klassenraum und im Kontakt mit außerschulischen Partnern.

Ein Projekt zur Förderung der Anerkennung vielfältiger Lebensformen, das die Aufführung einer Kabarettshow im 9. Jahrgang beeinhaltet, steht pandemiebedingt leider noch aus und kann hoffentlich zeitnah durchgeführt werden.

Text: V. Otto; Bilder: Seminarfach UNESCO, JG 13