Leistungskurs Politik-Wirtschaft zu Besuch im niedersächsischen Landtag
23. April 2017
Die SV-Wand ist fertig!
5. Mai 2017

Projektwoche im 12. Jahrgang zur beruflichen Zukunft

Vom 06.03. bis zum 08.03. hatte der 12. Jahrgang eine Projektwoche, in der den Schülerinnen und Schülern verschiedene berufliche Möglichkeiten für ihre Zukunft aufgezeigt wurden.
Schülerinnen berichten:

Am ersten Tag lernten wir zunächst die freundlichen Mitarbeiter des Niedersächsischen Bildungswerks (BNW) kennen, die uns durch die Projekttage führten. Wir machten anschließend verschiedene Tests, die uns helfen sollten, unsere Persönlichkeit besser kennen zu lernen. Es gab vier verschiedene Persönlichkeitstypen: die Entdecker, die Analytiker, die Vermittler und die Realisierer. Auf dieser Basis konnten wir auch im Laufe der nächsten Tage erfahren, für welche Berufe wir vermutlich geeignet sind und für welche wahrscheinlich eher weniger.

Am zweiten Tag besuchten uns Vertreter der Ostfalia- Hochschule, des Betriebs Bertrandt, des Ritz-Carlton und der Fresenius-Fachschule und informierten uns über die Berufe, die man an ihren Unternehmen ausüben/erlernen kann.

Am letzten Tag kam die Fachhochschule des Mittelstandes und klärte uns über das neue Triale Studium auf.

Außerdem konnten wir an verschiedenen Workshops teilnehmen, die uns auf unterschiedliche Weise auf das Bewerbungsverfahren vorbereiten sollten. Alle Tage endeten mit einer Besprechung im Plenum. Letztlich blicken wir auf ein paar Tage zurück, in denen uns viele Möglichkeiten aufgezeigt wurden, unsere Zukunft zu gestalten. Dabei wurde Wert darauf gelegt, dass jeder die für sich möglichst beste Beratung und konkrete Entscheidungshilfen für die Zeit nach dem Abitur erhielt.

Text: Adriana Zafiris und Jule Zimmermann (12. Jg.)