Julius-Club Siegerehrung
9. September 2018
Amtseinführung Gesamtschuldirektor Arne Sewing: Potentiale entfalten!
9. September 2018

UNESCO-Regionaltagung in Loccum

Kultusminister Tonne

Vom 03.09. bis 05.09.18 fand in Loccum die Regionaltagung der niedersächsischen und bremischen UNESCO-Projektschulen statt, zu der neben den Schulkoordinatoren dieses Mal auch die Schulleiter eingeladen waren. Von der HNG nahmen die Koordinatorinnen V. Koschwitz und A. Hunke sowie der Schulleiter A. Sewing teil. In Kombination mit der evangelischen Akademie Loccum lief die Tagung unter dem Motto: „Vom nationalen Aktionsprogramm zur AGENDA für Niedersachsen – Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Nachdem der Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission Dr. Roland Bernecker  in einem Impulsreferat die Perspektiven einer Bildung für nachhaltige Entwicklung aufgezeigt hatte, gab es  – nach weiteren konzeptionellen Überlegungen und Referaten von Vertretern des MKs, der Organisationen VEN und  Germanwatch, der Uni Osnabrück und der KommEnt GmbH Salzburg – die Möglichkeit, in den insgesamt 14 angebotenen, sehr vielfältigen Workshops zu den Schwerpunktthemen „Klimawandel“, „Biodiversität“ und „Global Citizenship Education“ zu arbeiten. Abschließend erfolgte eine Präsentation der Workshop-Ergebnisse und der von den Teilnehmern der Workshops erarbeiteten Entwicklungsaufgaben, die sich auch der Kultusminister Dr. Grant Hendrik Tonne ansah, der anschließend in einer Abschlussdiskussion zum Aktionsplan BNE für Niedersachsen Rede und Antwort stand und den von den Teilnehmern geäußerten Ideen und Forderungen grundsätzlich positiv gegenüber stand.

Wenn es weitere Fragen zur Tagung oder zu den dort entstandenen Ideen für eine konkrete Umsetzung des Aktionsplans BNE an der Schule gibt, sprecht uns bitte an!

Text: A. Hunke, Foto: V. Koschwitz