Einladung zur Ausstellung am 28.11.2018 im Kunstmuseum
22. November 2018
Fair Trade Point ist gewandert – ab jetzt auch Weihnachtssortiment im Angebot
25. November 2018

„Was für ein Tag!“ – im 6. Jahrgang

Einen nahezu unglaublichen Tag erlebten die Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrkräfte des 6. Jahrgangs am gestrigen Mittwoch. Er begann mit einem gemeinsamen Frühstück in den jeweiligen Kerngruppen. Gestärkt bereitete sich man dann auf die „Perfekte Minute“ vor, die in der dritten und vierten Stunde in der Sporthalle C stattfand. Diese hatten zuvor die Schülerinnen und Schüler der Kerngruppe 6/3 zu einer Wettkampfarena gestaltet. In dieser rangen dann ausgewählte Akteure in Disziplinen wie „Wäscheklammernlimbo“, „Klopapierzielrollen“, „Flummistapeln“ … um den Sieg.  Spannend war es – und laut! Es folgten zwei Stunden Kreativität: In den Kerngruppen wurde der Lesenachmittag und die Weihnachtszeit  bastelnd vorbereitet. Die Zeit war knapp und die Köpfe und Finger glühten. Nach der wohlverdienten Mittagspause musste dann Gebasteltes  im Kerngruppenraum wohl platziert werden. An der Decke, der Wand oder dem Fenster. Der Kaffeekocher, den sich der Jahrgang für solche Großereignisse gerade zugelegt hatte, wurde unter Dampf gesetzt, Fehlendes  noch schnell eingekauft und der Kinderpunsch  zubereitet. Man erwartete ja schließlich viele Gäste zum Lesenachmittag. Diese wurden dann von der Jahrgangsleiterin Frau Kemper in der Pausenhalle A begrüßt. Es folgten zwei Leseblöcke, während dieser Schülerinnnen und Schüler für ihre Gäste vorlesen. Die Zuhörer waren zuvor gut informiert worden, wer denn wo, was vorlesen würde. Dankenswerterweise hatten die Eltern Kuchen und Kekse gespendet, so dass man zum Abschluss des Tages noch in gemütlichen Runden zusammensitzen konnte. Um 18.00 Uhr war dann alles vorbei. Was für ein Tag!