Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten
24. Juni 2018
Teilnahme am Schachturnier in Braunschweig
24. Juni 2018

44 Jahre an der HNG! Gesamtschuldirektor Frank Heydekorn geht in den Ruhestand

44 Jahre Lehrkraft an der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule! Es gibt Rekorde, die scheinen für die Ewigkeit zu gelten. Dieser wird, wenn überhaupt, erst in Jahrzehnten  egalisiert oder übertroffen werden. Nach dem Studium an der Pädagogischen Hochschule in Braunschweig begann Frank Heydekorn 1974, drei Jahre nach der Gründung der HNG, an dieser Integrierten Gesamtschule zu wirken. Er war und ist überzeugt davon, dass Schule nach Möglichkeit allen Schülerinnen und Schülern den Zugang zu einer höherwertigen Bildung ermöglichen soll und dass Schule sich nicht nur auf reine Wissensvermittlung reduzieren lässt. Schule als Lern- und Lebensraum!

Ein Motto wird ihm für immer zugeschrieben sein:

„Das kann ich nicht!“ soll es an unserer Schule nicht heißen. Sondern: „Das kann ich NOCH nicht!“

Frank Heydekorn bekleidete in den vielen Jahren an der HNG die Funktionen des Fachbereichsleiters Mathematik, die des Leiters der Sekundarstufe 1, die des stellvertretenden Schulleiters und nun, zum Ende seiner Berufszeit, die des Gesamtschuldirektors. Er kennt die Schule in- und auswendig.

In einer Feierstunde wurde er am vergangenen Freitag durch Vertreterinnen und Vertreter der Landesschulbehörde, der Stadt Wolfsburg, der Schüler- und Elternschaft und durch Kolleginnen und Kollegen vor vielen Gästen verabschiedet. Umrahmt wurde die Beiträge von einem musikalischen Begleitprogramm, an dem Schülerinnen und Schüler, aber auch Musikkolleginnen und Musikkollegen mitgewirkt haben.