Schüler gestalten Gedenkfeier zum 74. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz
30. Januar 2019
Sieg bei Bezirksmeisterschaften Schach
7. Februar 2019

Der 8. Jahrgang im „Sprachendorf“

Am Donnerstag, den 24.01.19, „reiste“ der 8. Jahrgang ins amerikanische „Sprachendorf“.

Für dieses Sprachendorf-Projekt wurden im Forum verschiedene Stände aufgebaut, an denen die Schülerinnen und Schüler Situationen, die ihnen auf einer Reise in die USA begegnen könnten, nachspielten, und dies ausschließlich auf Englisch!

So konnten sie beispielsweise einen Unfall bei der Polizei melden oder in einem American Diner einen Burger bestellen. Weitere Stationen waren ein Restaurant, ein Hotel, ein Kleidungsgeschäft und ein Krankenhaus.

Die Schülerinnen und Schüler übten die Dialoge für die Stationen, die sie sich ausgesucht hatten, im Klassenraum, um dann auf das Gespräch im Forum vorbereitet zu sein. Den Polizisten, Kellner, Rezeptionisten, Verkäufer oder Arzt spielten Oberstufenschülerinnen und -schüler des 12. und 13. Jahrgangs und, in diesem Jahr ein besonderer Gast, der Freund einer Schülerin, der zu Besuch aus Amerika war.

Trotz der großen Aufregung im Vorfeld meisterten die Achtklässlerinnen und Achtklässler ihre Aufgaben erfolgreich und mit großer Motivation.

Ein herzlicher Dank geht an alle Oberstufenschülerinnen und -schüler, die ihre Rollen fantastisch ausgefüllt haben, und an alle Kolleginnen und Kollegen, die die Durchführung des Projekts so tatkräftig unterstützt haben!

Text/Foto: K. Jordan