Pop Art – Ausstellung der HNG im Kunstmuseum
2. Dezember 2016
Märchenerzählerin in der Bibliothek
5. Dezember 2016

Klassenfahrt nach 38 Jahren

Wir, die Klasse der IGS B1 (Abschlussjahrgang 1978, hatten auf der Überraschungsparty anlässlich der Pensionierung unseres ehemaligen Klassenlehrers Andreas Brathuhn beschlossen, eine Klassenfahrt nach Grindelwald (Schweiz) zu unternehmen. Ausschlaggebend für das Reiseziel war eine 1978 ausgesprochene Einladung unseres Mitschülers Andreas Carli. Schnell war ein Termin gefunden, und wir sind schlussendlich mit 21 Personen inklusive unseres Lehrers gefahren. Gestartet am 04. Mai um 9.00 Uhr in WOB haben wir uns mit zwei Kleinbussen auf den Weg gemacht. Eine lange und unterhaltsame Fahrt mit vielen Geschichten und Erinnerungen endete mit der Ankunft um 20.30 Uhr in Grindelwald. Was für eine herzliche Begrüßung und große Wiedersehensfreude für alle!!
Eingebettet zwischen Wetterhorn und Eiger wohnten wir in einem Chalet mit Ferienwohnungen. Unsere Ausflüge führten uns nach Bern, zur Eigernordwand und zu Jungfrau & Mönch, sowie zum Paragliding.
Das ganze Erlebnis war einfach rundherum herausragend und überwältigend, die Planung und Organisation vor Ort durch Andreas Carli, war spitzenklasse! So beschlossen wir etwas Derartiges zu wiederholen: 2018 – 40 Jahre nach Schulentlassung soll dies stattfinden. Die Planung läuft bereits, das Ziel wurde schon gefunden! 😉

Text/Foto: Ute Weinberg