Eindrucksvoller MONOROX-Auftritt beim 3. Wolfsburger Schulbandcontest
8. November 2018
Halloween-Leseabend im 5. Jahrgang
13. November 2018

Projekt „Succeed through service“ mit dem Ritz-Carlton

Auch in diesem Jahr hatten wieder 13 Schüler des 8. Jahrgangs die Möglichkeit, an  dem Projekt   „Succed Through Service“ des „Ritz-Carlton Wolfsburg“ teilzunehmen. Ziel des Projektes ist zum einen, den Kooperationspartner näher kennenzulernen. Zum anderen wird gemeinsam mit dem Ritz-Carlton-Team unter dem Motto „Succeed through service“ mit einer gemeinnützigen Organisation zusammengearbeitet.

Am ersten Tag wurden die Schüler im Hotel mit einem großen Empfang auf dem Weg zur Lobby begrüßt. Sie lernten zunächst viel über den Hotelbetrieb kennen und auch über die verschiedenen Berufsfelder in dieser Branche. Nach diesem interessanten Vortrag führte uns Mitarbeiterin Louisa Walkemeyer in den Mitarbeiterbereich, wo wir gemeinsam zu Mittag aßen.

Nachdem alle gestärkt waren, teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Die erste Gruppe wurde mit der Küche vertraut gemacht und stellte gemeinsam mit den Köchen Pizzateig her. Dieser wurde dann reichlich belegt und gebacken. Die zweite Gruppe lernte wichtige Regeln des Service kennen. So sollten sie „Servietten brechen“. Dabei versuchten sie sich an einigen interessanten Modellen, wie z.B. der „Kerze“, der „Bischofsmütze“ oder der „Artischocke“. Anschließend lernten sie die Regeln des Tischdeckens kennen. Als Abschluss des ersten Projekttages bekamen wir eine ausführliche Hotelführung, in der uns alle Bereiche des Hotels gezeigt wurden.

Der zweite Tag stand ganz unter dem Motto  „Agenda 2030“*. Am Morgen trafen wir uns beim Caritasverband in Wolfsburg für unser gemeinnütziges Vorhaben mit dem „Ritz-Carlton Wolfsburg“. Wir unterstützten Frau Klotz dabei, Weihnachtstüten für ca. 60 Bedürftige aus Wolfsburg zu packen. Da wir sie tatkräftig und in einem super Tempo unterstützten, durften wir auch gleich noch einen riesigen Kürbis für den Mittagstisch ausnehmen, aus dem eine leckere Kürbissuppe für die Bedürftigen gezaubert werden sollte. Anschließend trafen wir uns erneut im Hotel und bearbeiteten und diskutierten gemeinsam die 17 Ziele der „Agenda 2030“. Viele Eindrücke werden nachhaltig bleiben und es gab bereits erste Ideen der Schüler, im Sinne der „Agenda 2030“ weiterzudenken.

Vielen Dank an das Team des Ritz-Carlton um Frau Louisa Walkemeyer für diese interessanten zwei Tage.

Text + Fotos: Franziska Thomas