Projekt „Succeed through service“ mit dem Ritz-Carlton
13. November 2018
Kunstfahrt nach Bremen
20. November 2018

Halloween-Leseabend im 5. Jahrgang

Am 29. Oktober fand im 5. Jahrgang ein Leseabend statt. Nicht nur gruselige Halloweengeschichten standen auf dem Programm. Auch kleine Krimi-Geschichten wurden vorgelesen bzw. selbst gelesen und auch kurze Hörspiele trugen zur Spannung bei.

Bevor es schummrig wurde hieß es ab der 8. Stunde  Vorbereitungen treffen. Die Kerngruppenräume wurden geschmückt, das Buffet aufgestellt und die Leseecken gemütlich eingerichtet.

Die Schminkstation, besetzt durch Frau Kohn und Frau Winter, war ein toller Magnet und viele Kinder ließen sich schaurig schön schminken. Vielen lieben Dank an unsere beiden Visagistinnen!

Gegen 16.30 Uhr kam der Jahrgang langsam zur Ruhe und den ersten Geschichten wurde spannend gelauscht. Viele Kerngruppen begrüßten dazu Eltern, die kleine Geschichten vorlasen. Nicht nur die Eltern lasen Geschichten vor, auch viele Schüler und Schülerinnen nutzten die Gelegenheit und boten begeistert Texte dar. Unsere Krimi-Expertin, Frau Siegmann, las den ganzen Nachmittag und Abend spannende Geschichten vor und löste mit einigen Kindern die Fälle. An dieser Stelle ein großes Dankschön an unsere Vorleser und Vorleserinnen! Damit die Aufmerksamkeit und Konzentration der Kinder nicht nachließen, gab es für jede Kerngruppe eine gruselige Wanderung durch das dunkle Schulhaus und ums Schulgelände. Etwas durchgefroren und ausgelüftet schritt der Leseabend mit weiteren Leseabschnitten voran. Es wurde nicht nur vorgelesen. Die Kinder durften natürlich in ihren selbstgewählten Büchern schnökern und lesen. Obwohl der Tag so lang war, wurden die Geschichten ruhig und entspannt gelesen. Vermutlich trug die kuschlige Wohlfühlatmosphäre in allen Räumen dazu bei.

19.30Uhr nahm der Spuk sein Ende und die Eltern holten ihre kleinen Geister, Hexen oder Skelette ab. Viele positive Rückmeldungen seitens der Elternschaft lassen erahnen, dass es ein gelungener Leseabend war. Dieses große Spektakel gelang nur, weil die Kerngruppenlehrer und Kerngruppenlehrerinnen bereit waren, diesen Nachmittag mitzugestalten und bis in die Abendstunden zu begleiten. An dieser Stelle ein „Herzliches Dankeschön“ an das Jahrgangsteam 5!

Text/Fotos: K. Graf