Tanzball des 10. Jahrgangs
10. Januar 2018
Einladung zur Präsentation der UNESCO-Projekttage
14. Januar 2018

Schülerin der HNG moderierte Landestagung in der Autostadt

Im November 2017 fand in der Autostadt die Landestagung der außerschulischen Lernstandorte und regionalen Umweltbildungszentren zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ statt. Adriana Zafiris, Schülerin des 13. Jahrgangs und Mitglied der UNESCO-AG, moderierte diese Tagung.

Bericht

Am 23. und 24. November 2017 durfte ich, Adriana Zafiris, die Landestagung der außerschulischen Lernstandorte und regionalen Umweltbildungszentren moderieren.
Die Tagung wurde in der Autostadt in Wolfsburg von der niedersächsischen Landesschulbehörde und dem niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung veranstaltet. Teilnehmer/innen der Tagung waren Lehrerinnen und Lehrer aus allen möglichen Regionen, aber auch Mitarbeiter/innen und Leiter/innen der außerschulischen Lernstandorte in Niedersachsen.

Zudem waren verschiedene Redner/innen zu Gast, deren interessante Beiträge ich anmoderieren durfte. Neben der Moderation habe ich auch an der Podiumsdiskussion teilgenommen, in der wir uns, aus verschiedenen Perspektiven, mit dem Tagungsthema „Schule bewegt sich nachhaltig. vom Projekt zur Struktur“ befassten.

Für mich ging es konkret darum, wie ich das Thema Nachhaltigkeit in meiner Schullaufbahn miterlebt habe, da ich Schülerin einer UNESCO- Projektschule bin. Ich wurde aber auch gefragt, wie stark das Thema in der Schule und bei meinen Mitschüler/inne/n verankert ist und welche Verbesserungen ich dahingehend, wie das Thema Nachhaltigkeit von einem kleinen, kurzweiligen Bestandteil (Projekt) zu einer festen Struktur im „Schulalltag“ werden kann, vorschlagen würde.

Weiterhin durfte ich als Moderatorin auch am Tagungsprogramm teilnehmen, wie z.B. dem Kennenlernen verschiedener außerschulischer Lernstandorte in Wolfsburg.
Die Veranstaltung zu moderieren hat mir sehr viel Freude bereitet. Ebenso die positiven Rückmeldungen, die ich dafür erhalten habe und auch die neuen Kontakte, die ich knüpfen konnte!