SV und UNESCO-AG sanieren „UNESCAFE“
19. Dezember 2016
Suhler Straße nach Lehrer umbenannt ?
16. Januar 2017

Schüler mussten zum Bauamt

Im 8. Jahrgang wurde in der Woche vor Weihnachten das Projekt „Außergewöhnliche Wohnhäuser“ durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler planten, zeichneten und informierten sich über Wohnhäuser. Zur Ausarbeitung in Dreiergruppen erstellten die Schülerinnen und Schüler 3D-Außenansichten und maßstäbliche Grundrisse eines Wohnhauses, planten die Wärmeversorgung und die Wärmedämmung des Wohnhauses und gestalteten den Garten für das Haus. Die Gruppen mussten ihre Planungsfortschritte von Lehrern in einem „Bauamt“ genehmigen lassen. Außerdem konnten die Schülerinnen und Schüler viele Informationen aus erster Hand von zwei Experten in spannenden Vorträgen erfahren.