Erasmus+ -Projekt: schulinternes Siegerlogo gekürt
28. Februar 2021
„Knete statt Kekse“: 664,24€ für die Wolfsburger Tafel e.V.
3. März 2021

Seminarfach als Stream bei Youtube

Normalerweise findet im Seminarfach –wohnsionär- stets eine Projektpräsentation in einer Liveveranstaltung mit geladenen Gästen statt. In diesem Jahr konnten die SchülerInnen erstmalig ihre gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse in einem Livestream präsentieren.

Doch zunächst haben sich die SchülerInnen drei Semester lang im Seminarfach – wohnsionär – mit dem Thema MORGENSTADT auseinandergesetzt. Vielfältige Facharbeiten sind entstanden. Das wissenschaftspropädeutische Arbeiten wurde anhand sehr unterschiedlicher theoretischer und praktischer Ergebnisse präsentiert. Themen wie das Nutzen der städtischen Grünflächen für die Wolfsburger Vierbeiner, das Image der Stadt Wolfsburg, Mobilität und Digitalisierung, die Zukunft des VW-Konzern, Tinyhouse-Siedlungen anstatt Neubauten und Flächenversiegelung sowie die verschiedenen Sprachen, die in Wolfsburg gesprochen werden, haben die SchülerInnen ausführlich bearbeitet. Gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen steuerten die SeminarfachteilnehmerInnen auf ein gemeinsames Ergebnis.

Teamarbeit in Coronazeiten. Team erfordert Begegnung und persönlichen Austausch. Verborgen hinter Masken und festgelegter Tischordnung im Unterricht zieht die kalte Luft der offenen Fenster an den Köpfen vorbei. Dennoch versuchen die Schülerinnen eine der vielen Ideen zu verfolgen, denn gerade jetzt braucht es ein „NACHBARSCHAFTSFEST“. „Wir vermissen die sozialen Kontakte und wir wollen der Stiftung ein Konzept übergeben, wie sie aus all unseren Erkenntnissen Nachbarschaftsfeste umsetzen können“, so der Tenor der SchülerInnen. Jede Woche neue Herausforderungen mit Veränderungen der „Corona-Bestimmungen“. Planen sie mit oder ohne Corona, alleine diese Entscheidung war nicht einfach zu fällen. An der Idee, am Konzept wurde festgehalten und somit konnte es im Rahmen einer digitalen Präsentation also eines Livestreams vorgestellt werden. Der Puls von Sharin, Tamara, Luisa, Milena, Paul und Justin war im großen Kursraum des Injoy Wolfsburg (als Gastgeber) deutlich zu spüren. Sandra Meier, pädagogische Betreuung HNG, und Sandra Wukovich, Coach & Trainer ABENTEUERHAUS, moderierten den Stream. Zugespielt wurden die Grußworte von Herbert Haun, Geschäftsführer der NEULAND STIFTUNG, Irina Helm als Vorstandsvorsitzende und Iris Bothe in Ihrer Funktion als Stadträtin für den Bereich Jugend, Bildung und Integration. Arne Sewing, Schulleitung der HNG und Joachim Franz als Pate begrüßen und bedanken sich ebenfalls für die großartigen Ideen.

Text: Sandra Wukovich und Sandra Meier

Stream