Großartige GospelkIGS 2017
7. Dezember 2017
Autorenbegegnung in der Bibliothek
11. Dezember 2017

Werkstatt „Lernen – individuell und gemeinsam“

Mit vielen neuen Erkenntnissen und mit entsprechend großer Motivation endete für elf Kolleginnen und Kollegen nach zweieinhalb Tagen der erste Baustein der Werkstatt „Lernen – individuell und gemeinsam“ – eine Langzeitfortbildung der Deutschen Schulakademie -, an der auch vier weitere Wolfsburger Schulen teilnehmen und die vom Wolfsburger Verein Tabula e.V. finanziert wird.

Insgesamt umfasst die Werkstatt fünf Bausteine, in denen die teilnehmenden Lehrkräfte gemeinsame förderlicher Unterrichtsarrangements entwickeln, die eine veränderte Lehr- und Lernkultur zum Ziel haben.  Geleitet wird die Werkstatt von den beiden Trainerinnen Annemarie von der Groeben und Ingrid Kaiser, die auf viele Jahre schulpädagogischer Praxis zurückgreifen können und bundesweit ein ausgezeichnetes Renommee genießen.

Der erste Baustein der Werkstatt ließ den Kolleginnen und Kollegen viel Raum, um gemeinsam konkrete Unterrichtsvorhaben zu planen. Von der Frage ausgehend, was das jeweils Bildende am jeweils gewählten Unterrichtsgegenstand ist, haben die Kolleginnen und Kollegen vielfältige Aufgabenstellungen entwickelt. Mit tollen Ergebnissen, die die unterschiedlichen Fähigkeiten und Interessen unserer Schüler und Schülerinnen in den Blick nehmen, kehrte das fortgebildete Team der HNG hoch motiviert nach einem intensiven Arbeitswochenende wieder in der Schule zurück. Alle freuen sich auf den nächsten Baustein, der im Februar 2018 stattfinden wird.

Text: Sandra Luft