Italiener in Wolfsburg – Besuch im Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentationen
15. Dezember 2015
Neue Mitarbeiter
20. Dezember 2015

Projekt „Succeed Through Service“ mit dem Hotel “The Ritz-Carlton”

Auch in diesem Jahr hatten wieder einige Schüler des 8. Jahrgangs die Möglichkeit, an einem wirklich einzigartigen dreitägigen Projekt teilzunehmen.

Am ersten Tag gab es zuerst einmal viele Informationen zum Hotelbetrieb und zu Berufsfeldern in dieser Branche. Dabei bekamen die Schüler auch einen faszinierenden Einblick hinter die Kulissen des Hotels (angefangen von den Mitarbeiterstationen bis hin zur nobelsten Suite). Weitere Themen des Tages waren: „Wie präsentiere ich richtig.“ und „Nachhaltigkeit und Umwelt aktiv erleben.“

Am zweiten Tage „mussten“ bzw. durften die Schüler dann richtig ran. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurde in der Küche und im Servicebereich der Mitarbeitermensa mit viel Eifer gearbeitet. Dabei wurde ein komplettes Menü gekocht und unter anderem gelernt, wie der Tisch formvollendet eingedeckt wird. Eigene Grenzen zu überwinden hieß es dann am Ende, als im laufenden Betrieb der Mensa der Service für die Gäste übernommen wurde.

Diese bisherigen Tage waren für die Schüler ein wirklich unvergessliches Erlebnis, so dass selbst der im Vergleich zum Schulbetrieb harte Arbeitstag in Küche und Mensa wie im Fluge vergingen.

Dritter Tag des Projektes: Diesmal ging es um ein gemeinnütziges Vorhaben, ganz im Zeichen des Mottos des RitzCarlton: „Community Footprints“. Unterstützt werden sollte dabei der Tagestreff „Moin Moin“ Gifhorn bei der Vorbereitung der anstehenden Weihnachtsfeier mit ca. 80 bedürftigen Menschen.

In gemeinsamer Arbeit von Mitarbeitern des Treffs, dem bewährten Team des RitzCarlton und unseren Schülern wurden dutzende Bleche mit Plätzchen gebacken, liebevoll verziert und dann verpackt in die Transportkisten. Anschließend ging es zum Treff, nicht nur, um die Plätzchen zu übergeben, sondern auch, um selbst einen Eindruck von der Arbeit im Treff zu bekommen. Die Schüler erfuhren dabei durch eigene Eindrücke nicht nur vieles über die Notwendigkeit der Unterstützung, sondern auch über die einfachen Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden und (nicht nur in der Weihnachtszeit) anderen, bedürftigeren Menschen zu helfen.

Leider ist damit das Projekt für die Schüler auch schon wieder zu Ende, viele Eindrücke werden nachhaltig bleiben und es gab auch schon aus der Schülergruppe heraus erste Ideen, in diesem Sinne fortzusetzen.

Nochmals vielen Dank an das Team des RitzCarlton um Frau Streipert für diese tolle Möglichkeit.